Julia Collard & Sven Schnitzler
Lena: Abi – was nun?

Lena: Abi – was nun?

#44 Gastbeitrag von Lena Collard

Letzte „richtige“ Schulwoche nach 12 Jahren. Wie fühlt sich das an und was kommt jetzt? Dazu haben wir 5 Abiturienten in unsere Mottowoche „Abi – was nun“ gefragt?

Name

Lena Collard

Drei Sätze über mich

Ich bin Lena und bin 17 Jahre alt (aber nur noch knapp einen Monat). Ich mache jetzt schon bald mein Abi und in meiner Freizeit gehe ich gerne ins Fitnessstudio und treffe mich mit Freunden.

Das war meine wichtigste Erfahrung in der Schule

Lernen muss man lernen. Früher ist mir ziemlich viel in der Schule einfach zugeflogen und irgendwann habe ich gemerkt, dass das nicht mehr so ist und ich fand es super schwierig mich da rein zu finden und ich glaube auch, dass ich das gerade erst richtig lerne.

Das war mein schrecklichstes Erlebnis

In der fünften Klasse habe ich – in der gerade mal 2. Schulwoche meinen kompletten (neuen) Rucksack mit allem drum und dran (so 10 kgfehlen ja auch nicht auf dem Rücken…) an der Bushaltestelle stehen lassen. Alle Bücher, Schlüssel, Portemonnaie….
Aufgefallen ist mir das zuhause.
Der Weg mit meiner Mutter zurück zur Schule hat so ziemlich jedes Schimpfwort beinhaltet, das es gibt. Als der Rucksack wohlbehalten einsam auf der Straße stand (und noch kein Sondereinsatzkommando den Bereich wegen eines herrenlosen Gepäckstücks gesperrt hatte) waren wir alle heilfroh.
 

Dieser Lehrerin/ dieser Lehrer hat mich beeindruckt weil…

Ich würde sagen definitiv meine Englischlehrerin – auch wenn sie uns das ein oder andere Mal sehr gestresst hat, hat sie es immer geschafft uns zu 100% auf alles vorzubereiten und wie unsere Stufenleiterin gesagt hat: Der LK von Frau Abt hätte schon in der Q1 Abi schreiben können…
 

Das sind meine Pläne nach dem Abitur

Als erstes würde ich gerne mit meiner besten Freundin reisen und einfach viel von der Welt sehen, danach möchte ich gerne studieren allerdings bin ich mir momentan noch nicht sicher was.
 

Für meine Zukunft wünsche ich mir

Dass ich das erreiche, was ich mir vorstelle und zufrieden mit mir selber bin und stolz darauf sein kann, was ich erreicht habe

Mein Vorbild ist…

Ich weiß es gar nicht genau, aber auf jeden Fall zählt meine Mama dazu, da sie sehr viel dafür tut, was sie erreicht hat und ich sehr stolz auf sie bin.

Menü schließen