Julia Collard & Sven Schnitzler
Henri: Abi – was nun?

Henri: Abi – was nun?

#43 Gastbeitrag von Henri Backhaus

Letzte „richtige“ Schulwoche nach 12 Jahren. Wie fühlt sich das an und was kommt jetzt? Dazu haben wir 5 Abiturienten in unsere Mottowoche „Abi – was nun“ gefragt?

Name

Henri Backhaus

Drei Sätze über mich

Ich bin Henri, 19 Jahre alt, gehe auf die Gesamtschule und bin ein guter, aber fauler Schüler. Ich freue  mich auf die Zeit nach der Schule.

Das war meine wichtigste Erfahrung in der Schule

Ich habe in einem dreiwöchigen Praktikum lernen müssen, wie der heutige Arbeitsalltag ist

Das war mein schrecklichstes Erlebnis

Die erste 4 in einer Klausur und die Drohung meiner Lehrer, ich dürfe kein Abitur machen

Dieser Lehrerin/ dieser Lehrer hat mich beeindruckt weil…

David Lauven:

immer volles Engagement, super vorbereitet, überzeugt von seinem Unterrichtsfach (Sozialwissenschaften). Und er bringt Spaß mit!

Das sind meine Pläne nach dem Abitur

GAP YEAR!! Reisen, Praktikum, Nebenjob, die freie Zeit erst einmal genießen, danach Studium

Für meine Zukunft wünsche ich mir

  • Keine finanziellen Probleme
  • Ohne Probleme erst einen Studienplatz und dann einen Job zu finden, in dem ich mich wohlfühle

Mein Vorbild ist

Ein Kollege aus meiner Fußballmannschaft, der sich mit seiner Fußballschule selbstständig gemacht hat.

Menü schließen